ifuplan umweltplanung raumgestaltung logo klein

Bild Homericher Enzweiler Tunnel

13724 Homerich Enzweiler

Änderung Homericher und Enzweiler Tunnel

 

Aufgabenstellung

  • Bei dem Vorhaben handelt es sich um den Änderung zweier Eisenbahntunnel westlich von Idar-Oberstein die den Homericher sowie den Enzweiler Berg durchfahren. Die Tunnel werden im laufenden Betrieb aufgeweitet und mit einer neuen Stahlbetoninnenschale versehen. Auf der betroffenen Strecke verkehren vorwiegend Personenzüge des Regionalverkehrs sowie wenige Güterzüge.
  • Zur Änderung der Ende der 1850er Jahre erbauten Tunnel sind Eingriffe sowohl in die Bauwerke selbst, angrenzende Bauwerke (Portale, Brücken) sowie in die Umgebende Landschaft zur Bereitstellung von Arbeitsmaterialen erforderlich.
  • UVS: Beurteilung der vorhabenspezifischen Auswirkungen auf die Schutzgüter nach UVPG, insbesondere Beurteilung der Auswirkungen der Tunnelbaumaßnahmen sowie der Bereitstellungsflächen.
  • LBP: Ermittlung des Bedarfs an Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für Eingriffe in den Naturhaushalt und Entwicklung eines Maßnahmenkonzeptes mit Schwerpunkt landschafts- und naturverträglichen Einbindung der Baustelleneinrichtungsflächen.
  • aP: Prüfung, ob Verbotstatbestände nach § 44 Abs.1 BNatSchG bei Arten des Anhang IV FFH-RL oder europäischen Vogelarten erfüllt werden; Betroffenheitsanalyse auf Einzelartebene und auf Ebene von ökologischen Gilden (Fledermäuse, Reptilien, Vögel).
  • FFH-VP: Prüfung, ob das Vorhaben zu erheblichen Beeinträchtigungen des Natura 2000-Gebietes „Obere Nahe" (DE-6309-301) führen kann.
  • WRRL: Prüfung, ob eine Verschlechterung des Gewässerzustandes sowie eine negative Auswirkung auf das Erreichen der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie besteht.

 

Wichtige Daten und Besonderheiten

  • Untersuchungsgebiet: rd. 90 ha (UVS), rd. 50 ha (LBP)
  • Ca. 2 km Strecke mit zwei Tunneln in einer Gesamtlänge von ca. 850 m
  • Der Streckenabschnitt quert mehrfach das tief eingeschnittene Nahetal
  • Die Haupt-Baustelleneinrichtungsfläche befindet sich im Natura 2000-Gebiete „Obere Nahe" (DE-6309-301) und wird durch den Siedlungsbereich von Enzweiler bedient.
  • Das Vorhaben liegt insgesamt in einem Gebiet mit verschiedensten Schutzgebietskategorien (Natura200-Gebiet, Landschaftsschutzgebiete „Obere Nahe“ und „Hochwald-Idarwald“, Naturschutzgebiet „Kammerwoog Krechelsfels“) sowie relativ dichter Wohnbebauung und Erholungsflächen
  • Spezielle Maßnahmen zur Sicherung der ökologischen Funktion der Lebensstätten der Fledermauspopulationen, Mauereidechsen sowie der Wanderfalkenbrutstätte am Krechelsfels)

 

Leistungen

  • Screening
  • Kartierung von Biotoptypen und Realnutzungstypen nach Biotopkartierung RLP
  • Umweltverträglichkeitsstudie (UVS)
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
  • Artenschutzrechtliche Prüfung (aP)
  • FFH-Verträglichkeitsstudie für ein Natura 2000-Gebiet (FFH-VP)
  • Fachbeitrag zur Erreichung der Zielvorgaben der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Zuarbeit zur Erstellung der Entwurfsplanung (Teilentwurfshefte)
  • Zuarbeit zur Tektur

 

Hauptauftraggeber Obermeyer Planen + Beraten
Bearbeitungszeitraum 2011 - 2020
Untersuchungsraum Rheinland Pfalz: Bahnstrecke Saarbrücken – Mainz westlich Idar-Oberstein
Auftragnehmer ifuplan
   ifuplan-umweltplanung-pdf-icon  Download Factsheet

   

 

Übersicht Projekte Umweltfolgenabschätzung                                                      Übersicht Projekte Verkehr und Mobilität

Aktuelles

Europäische Territoriale Zusammenarbeit

Zwei Interreg-Projektbeteiligungen von ifuplan - AlpES und AgriGo4Cities - werden in der aktuell erschienen Broschüre des Bayerischen Wirtschaft- sowie des Umweltministeriums beschrieben.

Lesen Sie mehr

ifuplan wird zur ifuplan GmbH & Co. KG

Für eine flexiblere und zukunftsorientierte Unternehmensentwicklung wird das bisherige Einzelunternehmen in die Rechtsform einer GmbH & Co. KG überführt.

Lesen Sie mehr

Bürger-Dialog zum Tunnel Offenburg: Deutsche Bahn veröffentlicht Abschlussbericht

Mit der fachlichen Unterstützung durch ifuplan hat die Deutsche Bahn AG das informelle Verfahren der Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung im Planfeststellungsabschnitt 7.1 Appenweier - Hohberg durchgeführt.

Lesen Sie mehr

Zwischenbilanz zum Vitalitäts-Check in Bayern

In einem Artikel in den DVW-Mitteilungen 4.2020 ziehen wir eine Zwischenbilanz aus den mittlerweile über 50 von ifuplan bearbeiteten Vitalitäts-Checks zur Innenentwicklung.

Lesen Sie mehr

ifuplan untersucht Fortschritte zur Umsetzung der Green Economy im Alpenraum

Gibt es Fortschritte zu einer Umsetzung von Grünem Wirtschaften im Alpenraum? Dieser Frage geht der Fortschrittsbericht der Alpenkonvention nach.

Lesen Sie mehr

Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Pflaumheim

Nach drei Tekturen und Erörterungsterminen ist der Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung Pflaumheim im Landkreis Aschaffenburg ergangen.

Lesen Sie mehr

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3b - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

Im Gespräch mit Lucia Karrer - Toteiskessel im Haager Land

Im Rahmen des Projektes Schätze der Eiszeitlandschaft treffen wir uns mit der Geografin Lucia Karrer an einem Toteiskessel bei Haag.

Zum Video

Projektwebseite

Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept im Isartal nähert sich der Umsetzung

Das in einem mehrjährigen Planungsprozess ausgearbeitete Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept für das Isartal im Süden von München nähert sich laut Bericht der Süddeutschen Zeitung der Umsetzung.

Zum SZ-Artikel

Lesen Sie mehr

AgriGo4Cities eines der Vorzeigeprojekt in 30 Jahren INTERREG-Kooperationsprogramme

Das Projekt AgriGo4Cities (EU-Donauraumprogramm 2014-2020) wurde von der Europäischen Kommission als eines der Vorzeigeprojekte der gesamten Interreg-Programmfamilie bezeichnet.

Faktenblatt der Europäischen Kommission

Lesen Sie mehr

Einblick in die Streuwiesenpflege mit Landschaftspfleger Johannes Demmel

Im Rahmen des Projektes "Schätze der Eiszeitlandschaft" gibt eine Videoreihe Einblicke in Natur und Landschaft.

Zum Video

Projektwebseite

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3a - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D - Abschluss Bundesfachplanung

Die Unterlage "Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP), Abschnitt D" (inkl. Karten) wurde von ifuplan erstellt.

Bundesnetzagentur

TenneT

Zwei neue ifuplan-Publikationen zu Ökosystemleistungen im stadtregionalen Kontext

Im Rahmen des vom BMBF geförderten ÖSKKIP-Projektes sind zwei neue Publikationen mit Beteiligung durch ifuplan erschienen.

Zu den Publikationen

Auslegungshilfe zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Landesentwicklung hat eine Auslegungshilfe für Gemeinden zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen veröffentlicht und verweist auf die Instrumente  Flächenmanagement-Datenbank und Vitalitäts-Check.

Lesen Sie mehr

Expertentreffen zur alpinen Raumplanung in Berlin

Auf Einladung des Bundesinnenministeriums haben sich in Berlin Experten der Vertragsparteien der Alpenkonvention getroffen.

Lesen Sie mehr