ifuplan umweltplanung raumgestaltung logo klein

landschaftsarchitekt-martin-kuhlmann

ifuplan-Twitter Logo Blue

Dr. Martin Kuhlmann

Dipl.-Ing. Landeskultur und Umweltschutz,
Landschaftsarchitekt (Bayerische Architektenkammer)

 

Kompetenzen

  • Querschnittsorientierte Beurteilung abiotischer und biotischer Schutzgüter und ökologische Wirkungsanalysen in Projekten zu Straßenbau, Wasserbau, Hochwasserrückhaltung, Leitungsbau und in der Bauleitplanung
  • Umweltverträglichkeitsstudien, landschaftspflegerische Begleitplanungen, FFH-Verträglichkeitsstudien, Artenschutzprüfungen, strategischer Umweltprüfungen, Umweltbaubegleitungen, ökologische Erfolgskontrollen
  • Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur GIS-Modellierung und zur Operationalisierung der Ressourceneffizienz in der Umweltplanung
  • Langjährige Erfahrung in der Anwendung von Geographischen Informationssystemen (GIS) zur Datenverarbeitung, Analyse und Modellierung

 

Berufstätigkeit

  • Mitarbeit bei ifuplan seit 2006
  • Berufserfahrung seit 2001
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT), Fakultät Landschaftsarchitektur, Lehrgebiet: GIS (2015-2017)
 

Ausbildung

  • Promotion an der TU München
    Thema „Untersuchungen zur Pollenausbreitung von gentechnisch veränderten Raps- und Mais-Pflanzen auf mesoskaliger Ebene"
  • Studium an der Universität Rostock und der ETH Zürich, Abschluss Dipl. Ing.
  • Lehrausbildung im Garten- und Landschaftsbau, Abschluss Landschaftsgärtner

 

Auslandserfahrung

  • Usbekistan: GIS-Consultant an der Staatlichen Universität Samarkand
  • Mongolei: Vegetations- und landschaftsökologische Exkursion der TU München
  • Zypern: Abschätzung der Grundwasserneubildung durch Satellitenauswertung
  • Schweiz: Praktikum bei der Empa (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) im Bereich Umweltakustik, Fluglärm

 

Sprachkenntnisse

Muttersprache: Deutsch

Sprachen: Englisch

Aktuelles

ifuplan untersucht Fortschritte zur Umsetzung der Green Economy im Alpenraum

Gibt es Fortschritte zu einer Umsetzung von Grünem Wirtschaften im Alpenraum? Dieser Frage geht der Fortschrittsbericht der Alpenkonvention nach.

Lesen Sie mehr

Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Pflaumheim

Nach drei Tekturen und Erörterungsterminen ist der Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung Pflaumheim im Landkreis Aschaffenburg ergangen.

Lesen Sie mehr

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3b - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

Im Gespräch mit Lucia Karrer - Toteiskessel im Haager Land

Im Rahmen des Projektes Schätze der Eiszeitlandschaft treffen wir uns mit der Geografin Lucia Karrer an einem Toteiskessel bei Haag.

Zum Video

Projektwebseite

Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept im Isartal nähert sich der Umsetzung

Das in einem mehrjährigen Planungsprozess ausgearbeitete Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept für das Isartal im Süden von München nähert sich laut Bericht der Süddeutschen Zeitung der Umsetzung.

Zum SZ-Artikel

Lesen Sie mehr

AgriGo4Cities eines der Vorzeigeprojekt in 30 Jahren INTERREG-Kooperationsprogramme

Das Projekt AgriGo4Cities (EU-Donauraumprogramm 2014-2020) wurde von der Europäischen Kommission als eines der Vorzeigeprojekte der gesamten Interreg-Programmfamilie bezeichnet.

Faktenblatt der Europäischen Kommission

Lesen Sie mehr

Einblick in die Streuwiesenpflege mit Landschaftspfleger Johannes Demmel

Im Rahmen des Projektes "Schätze der Eiszeitlandschaft" gibt eine Videoreihe Einblicke in Natur und Landschaft.

Zum Video

Projektwebseite

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3a - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D - Abschluss Bundesfachplanung

Die Unterlage "Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP), Abschnitt D" (inkl. Karten) wurde von ifuplan erstellt.

Bundesnetzagentur

TenneT

Zwei neue ifuplan-Publikationen zu Ökosystemleistungen im stadtregionalen Kontext

Im Rahmen des vom BMBF geförderten ÖSKKIP-Projektes sind zwei neue Publikationen mit Beteiligung durch ifuplan erschienen.

Zu den Publikationen

Auslegungshilfe zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Landesentwicklung hat eine Auslegungshilfe für Gemeinden zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen veröffentlicht und verweist auf die Instrumente  Flächenmanagement-Datenbank und Vitalitäts-Check.

Lesen Sie mehr

Expertentreffen zur alpinen Raumplanung in Berlin

Auf Einladung des Bundesinnenministeriums haben sich in Berlin Experten der Vertragsparteien der Alpenkonvention getroffen.

Lesen Sie mehr