ifuplan umweltplanung raumgestaltung logo klein

Bild NaturVielfalt Landkreis München

NaturVielfalt Lkr Muenchen gr

ifuplan-Twitter Logo Blue

Fachkonzept NaturVielfalt – Leben im Landkreis München

Der zunehmende Rückgang der Biodiversität und speziell der dramatische Rückgang der Insekten war Anlass das Projekt „NaturVielfalt – Leben im Landkreis München“ zu initiieren. Das Projekt verfolgt das Ziel die Bayerische Biodiversitätsstrategie im Landkreis München umzusetzen und die Vielfalt an Pflanzenarten und -sorten, deren Lebensräume sowie die darauf angewiesenen Tierarten gezielt zu fördern. Damit sollen die Biodiversität als Lebensgrundlage sowie die landschaftliche Schönheit und die wertvollen Kulturlandschaften des Landkreises dauerhaft erhalten und verbessert werden. Bürgerinnen und Bürger sollen sensibilisiert und als Akteure gewonnen werden.
Um diese Projektziele zu erreichen wurde von ifuplan ein Fachkonzept zur Umsetzung entwickelt.
In diesem Fachkonzept ist die Ausgangslage im Landkreis München analysiert worden, um den Handlungsbedarf und ein mögliches Verbesserungspotential für den Schutz und die Entwicklung der biologischen Vielfalt zu ermitteln. Dabei wurden mitunter die Raumnutzungsstruktur (Siedlung, Land- und Forstwirtschaft, Schutzgebiete etc.) und die Raumqualität (Schönheit, Erholungs- und Freizeitwert, etc.) ermittelt, bekannte Biotop- und Artenvorkommen geprüft sowie die Inhalte und Zielsetzungen vorliegender Konzepte, Programme und Aktivitäten ausgewertet.
Darauf aufbauend wurden u.a. Handlungsräume lokalisiert und bewertet, thematische Handlungsfelder und Umsetzungsziele formuliert und die darin tätigen möglichen Akteure und ihre Verantwortungsübernahme analysiert. Aus einem Katalog konkreter Maßnahmen zur Umsetzung der gesteckten Ziele sind abschließend übertragbare und reproduzierbare Modellprojekte sowie Umweltbildungsmaßnahmen erarbeitet worden. Der Schwerpunkt für die Formulierung von Maßnahmen und Projekten wurde dabei auf Defiziträume mit hohem Verbesserungspotential gelegt.
NaturVielfalt Lkr Muenchen
Der Endbericht zum Konzept kann direkt beim Landratsamt München angefragt werden.
Für die breitere Kommunikation der wesentlichen Ergebnisse und die Motivation von Akteuren sollen darüber hinaus Leitfäden und Informationsbroschüren zu verschiedenen Themenschwerpunkten erarbeitet werden.

 

Mehr Informationen auf der Webseite des Landkreises München

 

Auftraggeber Landratsamt München
Bearbeitungszeitraum 2018-2019
Untersuchungsraum Landkreis München
Auftragnehmer ifuplan
  Download Factsheet

   

 

Übersicht Projekte Maßnahmenplanung und Erfolgskontrolle                                                      Übersicht Projekte Biologische Vielfalt und Naturschutz

Aktuelles

Zwischenbilanz zum Vitalitäts-Check in Bayern

In einem Artikel in den DVW-Mitteilungen 4.2020 ziehen wir eine Zwischenbilanz aus den mittlerweile über 50 von ifuplan bearbeiteten Vitalitäts-Checks zur Innenentwicklung.

Lesen Sie mehr

ifuplan untersucht Fortschritte zur Umsetzung der Green Economy im Alpenraum

Gibt es Fortschritte zu einer Umsetzung von Grünem Wirtschaften im Alpenraum? Dieser Frage geht der Fortschrittsbericht der Alpenkonvention nach.

Lesen Sie mehr

Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Pflaumheim

Nach drei Tekturen und Erörterungsterminen ist der Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung Pflaumheim im Landkreis Aschaffenburg ergangen.

Lesen Sie mehr

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3b - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

Im Gespräch mit Lucia Karrer - Toteiskessel im Haager Land

Im Rahmen des Projektes Schätze der Eiszeitlandschaft treffen wir uns mit der Geografin Lucia Karrer an einem Toteiskessel bei Haag.

Zum Video

Projektwebseite

Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept im Isartal nähert sich der Umsetzung

Das in einem mehrjährigen Planungsprozess ausgearbeitete Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept für das Isartal im Süden von München nähert sich laut Bericht der Süddeutschen Zeitung der Umsetzung.

Zum SZ-Artikel

Lesen Sie mehr

AgriGo4Cities eines der Vorzeigeprojekt in 30 Jahren INTERREG-Kooperationsprogramme

Das Projekt AgriGo4Cities (EU-Donauraumprogramm 2014-2020) wurde von der Europäischen Kommission als eines der Vorzeigeprojekte der gesamten Interreg-Programmfamilie bezeichnet.

Faktenblatt der Europäischen Kommission

Lesen Sie mehr

Einblick in die Streuwiesenpflege mit Landschaftspfleger Johannes Demmel

Im Rahmen des Projektes "Schätze der Eiszeitlandschaft" gibt eine Videoreihe Einblicke in Natur und Landschaft.

Zum Video

Projektwebseite

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3a - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D - Abschluss Bundesfachplanung

Die Unterlage "Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP), Abschnitt D" (inkl. Karten) wurde von ifuplan erstellt.

Bundesnetzagentur

TenneT

Zwei neue ifuplan-Publikationen zu Ökosystemleistungen im stadtregionalen Kontext

Im Rahmen des vom BMBF geförderten ÖSKKIP-Projektes sind zwei neue Publikationen mit Beteiligung durch ifuplan erschienen.

Zu den Publikationen

Auslegungshilfe zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Landesentwicklung hat eine Auslegungshilfe für Gemeinden zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen veröffentlicht und verweist auf die Instrumente  Flächenmanagement-Datenbank und Vitalitäts-Check.

Lesen Sie mehr

Expertentreffen zur alpinen Raumplanung in Berlin

Auf Einladung des Bundesinnenministeriums haben sich in Berlin Experten der Vertragsparteien der Alpenkonvention getroffen.

Lesen Sie mehr