ifuplan umweltplanung raumgestaltung logo klein

landschaftsrahmenplanung-2-gr

ifuplan-Twitter Logo Blue

Bundesfachplanung SuedOstLink (SOL), Strategische Umweltprüfung (SUP), Abschnitt D

 

Aufgabenstellung

Bei dem Vorhaben handelt es sich um eine geplante Gleichstromverbindung zwischen den Netzverknüpfungspunkten „Wolmirstedt“ (Sachsen-Anhalt) und „Isar“ bei Landshut (Bayern). Die HGÜ-Verbindung (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) soll als Erdkabel ausgeführt werden.

Das Vorhaben wird von den Übertragungsnetzbetreibern TenneT und 50Hertz gemeinsam geplant und ist in vier Abschnitte unterteilt (A bis D). Der südlichste Abschnitt (D) erstreckt sich vom Raum Schwandorf bis zum Netzverknüpfungspunkt Isar.

Im Rahmen der von der Bundesnetzagentur (BNetzA) durchgeführten Bundesfachplanung muss nach dem „Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz“ (NABEG) eine Strategische Umweltprüfung (SUP) durchgeführt werden. Dazu muss der Übertragungsnetzbetreiber einen Umweltbericht nach § 40 UVPG vorlegen. Der Umweltbericht umfasst die Prüfung des Vorschlagstrassenkorridors (VTK) und etwaiger ernsthaft in Betracht kommender Alternativen auf ihre Umweltverträglichkeit.

Bei den Antragskonferenzen für die Abschnitte A-D haben BNetzA und die Übertragungsnetzbetreiber zahlreiche Anregungen von Ministerien, Ämtern, Kommunen, Vereinigungen und Bürgern aufgenommen. Im Anschluss erstellt die BNetzA einen Untersuchungsrahmen für die Strategische Umweltprüfung (SUP).

 

Wichtige Daten und Besonderheiten

  • Vorschlagstrassenkorridor, Streckenlänge gesamt: ca. 537 km, davon ca. 126 km in Abschnitt D
  • Angestrebte Spannungsebene: 320 oder 525 kV
  • Übertragungsleistung: 2 Gigawatt (GW)
  • Untersuchungsgebiet für den Umweltbericht in Abschnitt D: >650 km²

 

Leistungen

  • Umweltbericht zur Ermittlung, Beschreibung und Bewertung der erheblichen Umweltauswirkungen und vernünftiger Alternativen für Abschnitt D

 

Absolvierte Zwischenschritte

2020 konnten zwei wichtige Zwischenschritte absolviert werden. Für den Abschnitt D hat die Bundesnetzagentur die Bundesfachplanung mit dem Entscheid nach § 12 NABEG abgeschlossen. Für den Abschnitt D3a wurde das Planufeststellungsverfahren von der Bundesnetzagentur eröffnet. Die nachfolgenden Verfahrensschritte bzw. Unterlagen (Antragskonferenz, Planfeststellungsunterlagen, Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung, Erörterungsermin) wird ifuplan ebenfalls begleiten bzw. erstellen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten der Bundesnetzagentur und des Auftraggebers TenneT.

 

Hauptauftraggeber TenneT TSO GmbH (Bayreuth)
Bearbeitungszeitraum 2017-2018
Untersuchungsraum Bayern, Teile der Oberpfalz und Niederbayerns
Auftragnehmer ifuplan in Kooperation mit TNL Energie GmbH (Hungen) und planungsgruppe grün GmbH (Bremen)
   

   

 

Übersicht Projekte Umweltfolgenabschätzung                                                      Übersicht Projekte Leitungsbau

Aktuelles

ifuplan untersucht Fortschritte zur Umsetzung der Green Economy im Alpenraum

Gibt es Fortschritte zu einer Umsetzung von Grünem Wirtschaften im Alpenraum? Dieser Frage geht der Fortschrittsbericht der Alpenkonvention nach.

Lesen Sie mehr

Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung Pflaumheim

Nach drei Tekturen und Erörterungsterminen ist der Planfeststellungsbeschluss zur Ortsumgehung Pflaumheim im Landkreis Aschaffenburg ergangen.

Lesen Sie mehr

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3b - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

Im Gespräch mit Lucia Karrer - Toteiskessel im Haager Land

Im Rahmen des Projektes Schätze der Eiszeitlandschaft treffen wir uns mit der Geografin Lucia Karrer an einem Toteiskessel bei Haag.

Zum Video

Projektwebseite

Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept im Isartal nähert sich der Umsetzung

Das in einem mehrjährigen Planungsprozess ausgearbeitete Mountainbike-Lenkungs- und Zonenkonzept für das Isartal im Süden von München nähert sich laut Bericht der Süddeutschen Zeitung der Umsetzung.

Zum SZ-Artikel

Lesen Sie mehr

AgriGo4Cities eines der Vorzeigeprojekt in 30 Jahren INTERREG-Kooperationsprogramme

Das Projekt AgriGo4Cities (EU-Donauraumprogramm 2014-2020) wurde von der Europäischen Kommission als eines der Vorzeigeprojekte der gesamten Interreg-Programmfamilie bezeichnet.

Faktenblatt der Europäischen Kommission

Lesen Sie mehr

Einblick in die Streuwiesenpflege mit Landschaftspfleger Johannes Demmel

Im Rahmen des Projektes "Schätze der Eiszeitlandschaft" gibt eine Videoreihe Einblicke in Natur und Landschaft.

Zum Video

Projektwebseite

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D3a - Eröffnung Plan­fest­stellungssverfahren

Als Teil der ARGE Umwelt Süd war ifuplan für die Erstellung der § 19 Unterlagen verantwortlich (exkl. technische Aspekte).

Bundesnetzagentur

TenneT

SuedOstLink (SOL), Abschnitt D - Abschluss Bundesfachplanung

Die Unterlage "Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP), Abschnitt D" (inkl. Karten) wurde von ifuplan erstellt.

Bundesnetzagentur

TenneT

Zwei neue ifuplan-Publikationen zu Ökosystemleistungen im stadtregionalen Kontext

Im Rahmen des vom BMBF geförderten ÖSKKIP-Projektes sind zwei neue Publikationen mit Beteiligung durch ifuplan erschienen.

Zu den Publikationen

Auslegungshilfe zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Landesentwicklung hat eine Auslegungshilfe für Gemeinden zum Bedarfsnachweis für neue Siedlungen veröffentlicht und verweist auf die Instrumente  Flächenmanagement-Datenbank und Vitalitäts-Check.

Lesen Sie mehr

Expertentreffen zur alpinen Raumplanung in Berlin

Auf Einladung des Bundesinnenministeriums haben sich in Berlin Experten der Vertragsparteien der Alpenkonvention getroffen.

Lesen Sie mehr